top of page
3 Feed Insta (5).png
Homepage  (2).png

Jeder kennt den Kampf zwischen Gut und Böse. 
Es gibt tausend Möglichkeiten, wie dieser ausgehen kann.

Doch was passiert, wenn dieser Kampf in ein und derselben Person tobt?

Ihre Seele wurde zerfetzt. Ihr Herz hörte auf zu schlagen und Liebe?
Liebe, war nur noch ein Wort, ohne Bedeutung für sie geworden.

Sie hatte sich ihrer Dunkelheit verschrieben und akzeptiert, dass ihr Leben niemals wieder so werden würde, wie es einmal war.

Der Motorradclub, der sie aufgefangen hatte und mittlerweile zu ihrer Familie geworden war, hatte sie gerettet.

Doch ihre eigene Dunkelheit hielt sie fest im Griff.

Sie hasste. Sie jagte. Sie tötete.

Doch plötzlich tauchte er in ihrem Leben auf.

Kann er gegen ihre Dunkelheit ankommen oder ist seine Seele, die Nächste, die zerstört wird?
 

»Respekt und Loyalität«

Viele Menschen werfen mit diesen Worten um sich.
Doch immer wieder schmunzle ich dabei und frage mich, ob die überhaupt wissen, was diese Worte bedeuten?
Bin ich jedem Menschen diese schuldig?
Muss ich jedem Menschen gefallen?
Muss jeder Mensch mich mögen?
Niemals!
Du erwartest Respekt von mir, während du mir eiskalt ins Gesicht lügst und versuchst, mich zu manipulieren?
Du erwartest Loyalität von mir, während du mir ein Messer in den Rücken rammst?
Du provozierst mich, während du von mir erwartest, dass ich ruhig bleibe und dir meine Toleranzgrenze offenlege?
Du willst, dass ich dir meine Seele zeige, während du planst, diese zu zerreißen?
Lege ich dir diese Differenzen vor, sprichst du von Eigenschutz, schlechten Erfahrungen und Unwissenheit?
Stelle keine Forderungen, die du selbst niemals erfüllen kannst!
Gib mir deine Seele.
Zeig mir deine Toleranzgrenze.
Schenke mir Loyalität.
Bringe mir Respekt entgegen.
Und dann erwarte dasselbe von mir.


»Noraja«
 

1[1].png

Buy now!

...und natürlich in jeder Buchhandlung eurer Wahl bestellbar...

...und überall zu finden wo es E-Books gibt...

2[1].png

Some Facts 

* das hübsche Teil umfasst 165k Worte

*trägt eine stolze Seitenanzahl von 636

*hat mich alles an Nerven gekostete, welche ich aufbringen konnte

*ich habe es in 5 Wochen geschrieben 

*die Veröffentlichung hat mich 2 Jahre gekostete

*es ist der erste Text, welchen ich jemals geschrieben hab

*es steckt also mein Herzblut darin und es wird immer auf Platz eins meiner persönlichen Hitliste sein <3

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und freue mich natürlich über eine Rezension, welche gern im Schildmaidstil sein darf ;)

3[1].png

„Vor vielen Jahren, so man munkelt. Eine Frau ihren Jungen schunkelt. Klein und süß schon als sie ihn gebar, doch sein Vater zornig war. So die Mutter nahm das Kind und brachte es weg geschwind. Bei Oma sollte der Junge leben, damit er nicht wurde Opfer von Vaters Beben. 
Jahre später dann, die Mutter kam erneut mit einem Jungen im Arm. 
Sein Bruder war geboren und blieb nicht ungeschoren, so wurde auch er bei Oma abgeschoben, denn dort war er besser aufgehoben.
Jahre gingen, Jahre kamen und bald kannte die Zeit kein Erbarmen. 
Die Jungen wurden älter und ihre Leben kälter. 
Die Eltern waren längst schon tot, als die Brüder brachen, das erste Gebot. Menschen jagten sie zum Spaße und töteten sie oftmals ohne Maße. 
Doch dann kreuzte eine Frau ihre Wege und machte zunichte, all ihre Pläne.  
Sterben Sie musste, doch war sie verschwunden und die Brüder, mussten sich schunden. Doch dann kam ein Mann und ohne sein Wissen, wurde er zu der Lösung, denn die Brüder waren gerissen. 
Nun hängt er in Fesseln und wird sich gedulden, denn bald werden alle beide bluten.“

bottom of page